Home | Impressum | Kontakt | DE | EN

Topos Concrete (2014)

topos_concrete

Der Ort (gr. topos) ist eine rauhe Landschaft: Berge, Täler, Schluchten,Wälder, Sand, Steine und Geröll. Dennoch erscheint sie aus der Ferne völlig eben und gleichmäßig. Ihre Farbe ist Grau. Sie ist der Boden einer Garage und besteht aus Beton (engl. concrete). Ihre Fläche ist ca. 30 qm. 

Beton ist ein Baustoff, ein trockenes Pulver aus Sand, granulierten Steinen und Zement. Mit Wasser versetzt ist Beton zu jeder gewünschten Gestalt formbar und ist nach dem Aushärten extrem robust und widerstandsfähig.

Die ihm eigene Granularität, die Flüssigkeit, die Verformbarkeit wie die Festigkeit des Betons sind zentrale Aspekte der Komposition, die den Beton hier als akustischen Baustoff verwendet.

Der Beton wurde hörbar gemacht, in dem unterschiedliche Gegenstände (Glas, Holz, Metall, Papier, Plastik, Stein) gleichsam wie ein überdimensionaler Tonabnehmer über den Beton gezogen wurden. Mit Kontaktmikrofonen wurden die resonierenden Bewegungen aufgezeichnet.

Die mehrkanalige Verräumlichung (Ambisonic 3. Ordnung) geschah unter Verwendung der Csound-Opcodes von Jan Jacob Hofmann.

 

Topos Concrete ist Finalist beim Internationalen Kompositionswettbewerb für elektroakustische Musik 2014 der Gesellschaft für elektroakustische Musik der Tschechischen Republik, Prag.

 

Elektroakustik, 8-kanal, 09:18

 

 


Topos Concrete - (2014) - Ausschnitt

Bitte installieren Sie Flash.

Es gelten die Vorschriften des deutschen Urheberrechts in seiner jeweiligen Fassung. Alle Rechte der Urheber an den geschützten Werken, die auf der Website enthalten sind, bleiben vorbehalten. Ohne ausdrückliche Genehmigung durch die GEMA darf eine weitergehende Nutzung der Werke, über das Anhören der eingestellten Musikwerke hinaus, nicht erfolgen.